Netbank Aktienbroker Test

Die Netbank ist eine Universalbank, die neben einem Wertpapierdepot auch andere Produkte wie ein Girokonto oder Versicherungen hat. Für Rundumservice ist bei der Netbank also gesorgt. Im Bereich Wertpapiere können Kunden gleich auf 3 Produkte zugreifen: Das Netbank Wertpapierdepot, das Fondsdepot und das Testdepot.

Im Wertpapierdepot können alle wichtigen Produkte gehandelt werden, die der Markt bietet. Dazu gehören neben Aktien auch Anleihen, Zertifikate und ETFs. Fonds können ebenfalls gehandelt werden, allerdings in einem separaten Fondsdepot. Kunden können hier auf etwa 4.000 Fonds von rund 200 Gesellschaften zurückgreifen. Man erhält 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, auch bei Sparplänen. Alle Fonds sind zudem sparplanfähig.

Wer sich zunächst unverbindlich mit dem Netbank Depot ausprobieren will, ohne real an der Börse zu traden, kann sich zunächst ein Netbank Test-Depot erstellen. Mit dem Musterdepot kann man zu realen Bedingungen handeln, allerdings ohne echtes Risiko – der Handel ist lediglich simuliert.

Netbank Depot: Kosten bei diesem Aktienbroker

Die Depotführung des Netbank Depots ist kostenlos, aber nur, wenn man mindestens 10 Trades pro Jahr tätigt oder ein Netbank Girokonto mit Gehaltseingang besitzt. Andernfalls fällt ein Entgelt von 11,90 Euro im Jahr an.

Kostenlose Leistungen beim Netbank Depot sind u.a.:

  • ein Verrechnungskonto
  • taggleiche Teilausführungen
  • Limitsetzungen

Die Orderkosten sind abhängig vom Ordervolumen. Sie beginnen bei 9,90 Euro für eine Inlandsorder bis 2.000 Euro Volumen. Auslandsorders sind generell teurer. Kunden können kostenlos auf Börseninformationen zugreifen, bei denen aktuelle Kurse zu den verfügbaren Wertpapierarten, sowie Marktberichte veröffentlicht werden.

Weitere Vorteile beim Netbank Aktiendepot

Das Netbank Depot bietet ein attraktives Startguthaben an. Kunden können 50 Euro erhalten, wenn sie ein Netbank Depot eröffnen. Dazu muss man Neukunde sein und darf in den letzten 2 Jahren kein Netbank Depot besessen haben. Innerhalb der ersten drei Monate müssen jedoch mindestens 2 Trades vorgenommen werden.

Netbank Depot Test: So gut ist der Broker

Die Netbank wurde vom €uro unter die Top 5 im Bereich Brokerage gewählt (Ausgabe 05/2010). Im Vergleich waren 50 verschiedene Institute. Die Wirtschaftswoche urteilte außerdem: Das Netbank Depot hat die günstigsten Konditionen (04/2010, 10 Banken im Vergleich).

Über die Netbank als Depotanbieter

Die Netbank gilt als erste Internet-Vollbank Europas. Sie existiert seit 1999 und bietet bereits von Beginn an ein Depot-Pauschalpreismodell, die sogenannte flat fee. Sie ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken angeschlossen und sichert damit über 7 Millionen Euro pro Kunde ab.

5 Testergebnis

Nutzerwertung: 5 (1 Bewertungen)
Kommentieren Sie diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar